pico de oprizaba

 

Nachdem unsere Facebook Page schon seit Längerem unter dem wunderschönem Kürzel

LPOT – Let´s Play On Top

erreichbar ist, sollten wir hier im Blog auch endlich mal für ein wenig mehr Übersicht sorgen und tatsächlich die Berge und deren Besteigungen mehr in den Vordergrund stellen. Oder zumindest leichter auffindbar machen.

Tata, hier ist es also, das Gipfelbuch, Dreh- und Angelkreuz, wo alles zusammen läuft. Alle wichtigen Besteigungen kurz und bündig zusammengefasst auf einer Seite.

 

Top 10

1.Chimborazo (Ecuador – 6,263.47 m / 20,549.4 ft)
2.Nevado Pisco (Peru – 5,752 m / 18,871 ft)
3.Pico de Orizaba (Mexiko – 5,636 m / 18,491 ft)
4.Nevado Urus Este (Peru – 5.420 m / 17.782 ft)
5.Nevado Ishinca (Peru – 5.530 m / 18.143 ft)
6.Nevado Vallunaraju (Peru – 5.686 m / 18.655 ft)
7.Iliniza Norte (Ecuador – 5.126 m / 16.818 ft)
8.Pichincha (Ecuador – 4.784 m / 15.696 ft)
9.Nevado de Toluca (Mexiko – 4,680 m / 15,350 ft)
10.La Malinche (Mexiko – 4,461 m / 14,636 ft)

 

Peru

1. Nevado Pisco (5,752 m / 18,871 ft)

 

2. Nevado Vallunaraju (5.686 m / 18.655 ft)

 

3. Nevado Ishinca (5.530 m / 18.143 ft)

 

4. Nevado Urus Este (5.420 m / 17.782 ft)

 

Ecuador

1. Chimborazo (6,263.47 m / 20,549.4 ft)

“Der höchste Berg der Welt”, wenn man nicht Prominenz und Höhe über Normal Null als Anhaltspunkt nimmt. Da der Chimborazo quasi direkt auf dem Äquator liegt und die Erde nicht einwandfrei rund sondern eher eine Ellipse darstellt, ist der Chimborazo der am weitesten entfernteste Punkt vom Erdmittelpunkt. Um mehr als 2 Kilometer übertrifft er damit sogar Mount Everest.

 

2. Iliniza Norte (5.126 m / 16.818 ft)

Der wohl einfachste (schon wieder?!) höchste Berg für uns. Mit wunderschönster Sicht auf seine Zwillingsschwester “Iliniza Sur“, die mit knapp 100m Höhenunterschied knapp den Geschwisterkampf für sich entscheidet. Was muss der Iliniza für ein unglaubliches Monster vor dem grossen Knall gewesen sein, als es noch ein einziger Gipfel war?!

 

3. Pichincha (4.784 m / 15.696 ft)

“Der Hausberg von Quito”, unser bisher einfachster 4.000er.

 

Panama

Volcan Barù (3.475 m / 11.401 ft)

Der höchste Vulkan (und Berg) Panamas mit unglaublichen Aussichten auf den Pazifischen Ozean UND das Karibische Meer zur selben Zeit! Wooooow.

panama 7

 

Nicaragua

Volcán Concepción (1,610 m / 5,280 ft)

Volcán Maderas (1,394 m / 4,573 ft)

Zwei wunderschöne Zwillingsvulkane auf der Insel Ometepe, auf dem grössten See Nicaraguas, Lake Nicaragua.

 

El Salvador

Santa Ana Volcano (2,381 m / 7,812 ft)

 

Guatemala

Volcán Tajumulco (4,220 m / 13,850 ft)

Der höchste Berg Zentralamerikas.

Acatenango (3,976 m / 13,045 ft)

 

Volcán Santa María (3,772 m / 12,375 ft)

 

Mexiko

Pico de Orizaba (5,636 m / 18,491 ft)

 

Iztaccihuatl (5,230 m / 17,160 ft)

 

Nevado de Toluca (4,680 m / 15,350 ft)

 

La Malinche (4,461 m / 14,636 ft)

 

Volcán de Colima (3,820 m / 12,533 ft)

 

USA

Mount Whitney (CA – 4,421.0 m / 14,505 ft)

 

Mount Rainier (WA – 4,392 m / 14,411 ft)

 

Mount Williamson (CA – 4,383 m / 14,379 ft)

 

White Mountain Peak (CA – 4,344.0 m / 14,252 ft)

North Pallisade (CA – 4,343 m / 14,248 ft)

Starlight Peak (CA – 4,328 m / 14.200 ft)

Mount Shasta (CA – 4,321.8 m / 14,179 ft)

 

Mount Sill (CA – 4,316 m / 14,159 ft)

Mount Russell (CA – 4,296 m / 14,094 ft)

 

Split Mountain (CA – 4,286.6 m / 14,064 ft)

 

Mount Langley (CA – 4,277 m / 14,032 ft)

 

Mount Tyndall (CA – 4,275 m / 14,025 ft)

 

Mount Muir (CA – 4,273 m / 14,018 ft)

Middle Pallisade (CA – 4,273 m / 14,018 ft)

Mount Adams (WA – 3,743 m / 12,281 ft)

Mount Hood (OR – 3,429 m /11,249 ft)

 

Lassen Peak (CA – 3,187 m / 10,457 ft)

 

Mount St. Helens (WA – 2,549 m / 8,363 ft)

 

Italien

Drei Zinnen (2,999 m / 9,839 ft)