Live mit dabei via SPOT:

 

Detaillierter mit dabei via Google MyMaps:

 

Update 08.03.2016:

Meine kleinen Hacker Google-Suche Fingerchen haben einen Weg gefunden die Map weit über 100 Wegpunkte weiterlaufen zu lassen. Zwar sehen die blauen Bubbel der ersten 100 Statuionen nun ein wenig, nun ja, bubbeliger aus, aber wenigstens kann es nun endlich weiter gehen (für euch, wir sind ja schon lange weiter ;)

 

Update 03.03.2016:

Google My Maps lässt nur maximal 100 Einträge zu. Jetzt ist mein kleines Hacker-Hirn gefragt trotzdem einen Weg zu finden mehr als diese 100 Einträge hier darzustellen.

Hier ein kleiner Versuch mittels Google MyMaps euch die eigentliche Route noch ein wenig besser visualisieren zu koennen. Wahrend die obere Karte als reines “hallo, uns geht es gut, wir sind gerade hier >>>XYZ<<<” Lebenszeichen funktioniert (mittels GPS, unabhaengig von Handynetz oder Wifi -> aktuell), muss ich dies umstaendlich und haendischbei der unteren erst nachtragen (mit Handyempfang oder Wifi -> langsamer, verspaeteter, dafuer aber ein wenig detaillierter).