Mexiko – Baja California – La Paz

route

 

Alle Jahre wieder…

nichts könnte diesem Slogan weiter entfernt liegen als unsere diesjährigenletzten Weihnachten. Und um auch schön in dieser Antitradition zu bleiben feiern wir auch dieses Jahr wieder nicht in Georgenthal (sehr zum Trauer der Familie), dafür zum ersten Mal in Mexico. Hätte es allerdings in sämtlichsten Supermärkten nicht die Megabeschallung an “mexikanischen” Weihnachtshits, Kassierern mit roten Bommelmützen und roten Geschenkartikeln hier und da und überall gegeben wäre das Thema womöglich völlig an uns vorbei gelaufen. 

Nach der kompletten Umrundung der Südinsel vom letzten Eintrag hatten wir jetzt noch ein paar “freie” Tage in La Paz, der letzten grossen Station um (endlich) Baja California hinter uns zu lassen. Da die Fähre erst in drei Tagen fahren sollte konnten wir noch ein wenig die Stadt und umliegenden Strände geniessen. Wobei es mit dem Geniessen nicht all zu weit her war, da uns dicke Windböen ganz schön auf Trapp hielten (merke: Wind + Sand -> keine gute Umgebung für einen gechillten Nachmittag).

 

baja california la paz 8Misión de San José del Cabo Anuiti“, unsere 37482. Kirche auf Baja.baja california la paz 19Wer um sich herum nur Palmen aufweissen kann schmückt entweder diese oder protzt mit dickem aber sehr unechtem Baum.baja california la paz 18Schüler-Weihnachtsfeier mit vielen bekannten und unbekannten Weihnachtsschlagern eher schlecht als recht vorgetragen (kein Wunder, so gibt es ja heute auch schon ein “bestanden” mit 3 oder 4 allein für den “guten Willen zeigen”.)processed with moldivFeliz Navidad also auch von uns an euch, pünktlich losgeschickt um dann zu Weihnachten 2016 anzukommen (richtig Weihnachten ist hier aber immer noch nicht – das folgt dann in einem der nächsten Einträge).
baja california la paz 20Von vielen wird La Paz als grandiose Urlaubsstation empfohlen. Nicht so von uns. Mit diesen zwei Perlen schafft es die Stadt aber dennoch in den Blog (Rest nicht wirklich sehenswert – aber auch nicht nicht-sehenswert, mehr eben aber auch nicht). baja california la paz 9Die wohl (?!) vorerst letzte Mission: “Misión de Nuestra Señora del Pilar de La Paz Airapíbaja california la paz 11Ein Ende in Sicht.baja california la paz 22Sandwand.baja california la paz 10Gegenüber von La Paz. Luftlinie nur 1 Kilometer, Fahrzeit aussen drum herum knapp 1 Stunde.baja california la paz 21

 

Da uns die Stadt nicht lange begeistern kann geht es nach dem Aufstehen direkt in den letzten Zipfel der Halbinsel um hier die nun wirklich aller letzten Strände von Baja zu besuchen. “Bahia Ballandra” und “Bahia Tecolote” versprechen noch ein paar schöne Gammeltage, wenn doch nur der Sturm nicht wär.

Nach zwei zügigen Tagen trauen wir uns aber auch wieder aus dem Auto und können noch ein wenig auf Erkundung gehen, am besten natürlich mit dem Kajak.

 

La PazEine Fahrt durch Mangrovenwälder am Ballandra Beach.dcim102goprodcim102goprodcim102goprodcim102goprodcim102goproMushroom Rock“. Aber auch hier wurde schon wieder stark geschummelt und verstärkende Eisenstangen eingebaut.
baja california la paz 12baja california la paz 14baja california la paz 25baja california la paz 15baja california la paz 24 baja california la paz 26 baja california la paz 27baja california la paz 13baja california la paz 28 baja california la paz 29 baja california la paz 30 baja california la paz 31 baja california la paz 32baja california la paz 17Einsames Würstchen.
 

Dann war es endlich so weit und der wir konnten auf die Fähre. Von La Paz gibt es nur zwei unterschiedliche Ziele (Topolobampo – geilster Ortsname der Welt!!! – und Mazatlàn). Gerade wegen seines Namens (und auch ein bisschen wegen der nördlichen Lage) haben wir uns letztendlich für Topo entschieden, da wir danach eh wieder in den “Copper Canyon” gelangen wollten welcher fast schon wieder an der Grenze zu den USA liegt (ja ja, ich weiss, ein wildes Durcheinander, was unseren Kompass auch gelegentlich ins Trudeln bringt: von Ost nach West nach Ost nach West nach Süden nach Norden nach Süden…).

Neben den zwei Destinationen gibt es auch nur zwei Fährenanbieter, die sich in Sachen Komfort und Preis nur minimal unterscheiden. Da man bei TMC (die andere wäre “Baja Ferries“) angeblich im Auto schlafen darf (aber auch hier hatten wir von drei Personen drei unterschiedliche Aussagen) haben wir uns für diese Gesellschaft entschieden. Das kostenlose Abendbrot war ganz ok (Tacos mit Bohnenmus), die Dusche war der Oberhammer (sind Duschen nach ein paar Tagen Abwesenheit aber eigentlich immer) und da die Abfahrt sogar überraschend nur 15 Minuten Verspätung hatte lagen wir auch halb 10 schon wieder in unserem eigenen Bett mit bester Aussicht auf die “Sea of Cortez” bei Nacht.

Da allerdings der Captain ordentlich einen gebechert hatte (Wind kann er definitiv nicht mehr als Ausrede gelten lassen da die See fast spiegelglatt war) kamen wir mit knapp 3 Stunden Verspätung an. Geschlafen haben wir aber fast wie zwei kleine Babies.

 
baja california la paz 33Mit bester Aussicht dem Traumland entgegen.

 

PS: wir haben ENDLICH einen Wal gesehen, wenn auch nur von 500 Meter Entfernung beim vorbeifahren mit dem Auto. Plötzlich hat es eine Folge von Gischtwolken in Strandnähe gegeben und für kurze Zeit war die Flosse des Giganten zu sehen. Lange hat es gedauert, nachdem wir sämtlichste Wal-Brut-Orte zum falschen Zeitpunkt angefahren hatten und die Saison noch nicht eröffnet war. Ein unwirkliches Gefühl, gerade in Strandnähe, eines der größten Lebewesen der Erde zu sehen.

 


 

Stefan

Stefan

Der ruhige Kopf der Bande, der die Welt im Moment still und festhält. Abenteurer und Explorer, gerne auch auf eigene Faust.
Stefan

Latest posts by Stefan (see all)

Related Post



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *