Mexiko – Baja California – Mulegé nach Todos Santos

tour3

 

Jetzt geht es von Mulegé nach Todos Santos. Wir lassen also die “Bahia Conceptiòn” hinter uns, nicht aber ohne vorher noch ein paar wunderschöne Ausblicke auf diese präsentiert zu bekommen. Einfach ein unglaublich schönes Fleckchen Erde (und dabei sogar noch immer nicht völlig RV oder Hotel überlastet/-laden).

Der erste grosse Halt liegt mit “Loreto” nur ein knappes Stündchen südlich der Bahia. Auch hier haben wir einiges vor was das Kajaken angeht. Leider hat es die Tage zuvor einen Hurricane weiter im Süden gegeben (Ecke La Paz), der Loreto zwar nicht direkt getroffen hat, dessen Ausläuferwinde aber dennoch das Meer ganz schön in Unruhe bringen. Also erst einmal abwarten und die Lage checken was es sonst noch so gibt (das können wir eh am Besten). Die Stadt an sich ist ganz süss, schnell haben wir sie zu Fuss mehrfach durchlaufen. Natürlich darf hierbei die lokale Mission (“Nuestra Señora de Loreto Mission“) nicht fehlen.

An einem nahegelegenen/abgelegenen Strand finden wir das perfekte Schlafzimmer für die kommenden Tage.

 

baja california 3 baja california 4 baja california 5 baja california 6 baja california 7

 

Nach der stadteigenen Mission checken wir auch die nur eine Stunde entfernte und in den Bergen versteckte “Misión San Francisco Javier de Viggé-Biaundó”. Allein die Anfahrt durch die “Sierra de la Giganta” war die Anreise schon wert. Unglaubliches Glück (oder Leid, hier darf jeder für sich selbt entscheiden) erwartet uns dann bei der Ankunft (zusätzlich noch zu dem ganzen Militäraufgebot). Einmal im Jahr findet hier um den 1.12. ein dreitägiges heiligesabzockerisches Festival statt. Wer jetzt gleich an Rock am Ring oder MELT! denkt könnte jedoch nicht falscher liegen, denn dieses Festival istsoll im Namen Gottes für Tanz und Freuden sorgen. Da wir scheinbar Stunden zu früh angereist waren gingen uns allerdings nur die überhöhten Preise (natürlich göttlich abgesegnet) der Gauklerbuden und Parkplatzgebühren auf den Sack. Da auch die Musik nicht innerhalb der nächsten 8 Stunden starten sollte und wir uns nicht wirklich sicher waren, ob das Auto bei Rückkehr noch immer mit 4 montierten Reifen ausgestattet sein würde, zogen wir kurzerhand wieder von dannen. Auch haben uns die unglaublich leckerenteuren 10 Dollar gebrannten Pekannüsse (und eigentlich noch mehr unsere eigenene Naivität) ein wenig den Spass genommen.

 

baja california 8 baja california 9Leider etwas unscharf dennoch erkennt man ganz schön durch welche Gegend es uns hinauf zur Mission geführt hat.baja california 10 baja california 11 baja california 12 baja california 13

 

Da wir mit “Laguna Ojo de Liebre” (erster Platz) und “San Ignacio” (zweiter Platz) bereits die besten Buchten zum Wale beobachten besucht hatten (leider ohne jegliche Sichtungen) fehlte quasi nur noch eine um das Treppchen voll zu machen. In “Puerto San Carlos” können wir die von Mangrovenbäumen umgebene “Bahia Magdalena” bewundern, ohne aber auch hier irgend einen gelangweilten Grauwal vor die Augen zu bekommen. Schade, dennoch super schöne Bucht mit tollem Strand ganz für uns alleine.

 

baja california 14 baja california 15 baja california 16 baja california 17 baja california 18 baja california 19Pelikane bei ihrem abendlichen Ritual in Kolonne der Sonne entgegen zu ziehen. Am nächsten Morgen dann dasselbe Spiel, nur in umgekehrte Richtung.baja california 20 baja california 22Eigentlich traurig (weil krass Luftverschmutzend), mit 25 Sekunden Auslösung und dem Sternenhimmel sieht es dann aber leider doch ganz ansehnlich aus)

 

Von hier geht es mit kurzem Umweg über La Paz (hier wollten wir im Walmart Caro ihren defekten Strandstuhl umtauschen, was natürlich (wäre ja auch zu schön gewesen) nicht funktionierte, da Walmart USA und Walmart Mexico nicht gegenseitig Gutschriften/Erstattungen bearbeiten können) – von La Paz also direkt nach Todos Santos, wo wir wieder auf Peter treffen werden, den ich ja bereits im zuvorherigen Blog kurz erwähnt hatte, der uns dann eine sichere Bleibe für ein paar Tage zur Verfügung stellen wird. Bleibt gespannt, denn hier gäbe es so einiges zu berichten.

 

baja california 23

 


 

Stefan

Stefan

Der ruhige Kopf der Bande, der die Welt im Moment still und festhält. Abenteurer und Explorer, gerne auch auf eigene Faust.
Stefan

Latest posts by Stefan (see all)

Related Post



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *