Spielzeugwiese Wasserloch – ein Paradies fuer kleine Jungs

Ein kleiner Nachtrag zu einem wunderbaren und warmen Sommertag irgendwann innerhalb der letzten Monate (mit so viel Sonne hier in CA verliert man doch irgendwie den zeitlichen Bezug wenn man keine Orientierung durch Jahreszeiten bekommt: LUXUSPROBLEM!), der perfekt auszuhalten war in diesem doch recht versteckten und super kuehlen Wasserloch. Dank Manus Spezialbuch ueber “Kaliforniens schoenste Loecher” (*raeusper*) waren diese trotz Abgelegenheit ohne Problem zu finden. Jetzt hiess es nur noch: nicht lang Schnacken…rein in Nacken – das frisch gekuehlte Bier zuerst – natuerlich – und danach rein ins Wasser…
 
Leider bereits recht frueh schon wieder im Schatten…und somit kalt.

 

kleiner Badefreund.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
See, wo es sich doch recht gut aushalten laesst. Gerade, wenn am Abend noch das Lagerfeuer angezuendet wird. Ueber zu wenig Feuerholz mussten wir uns keine Gedanken machen da Manu gefuehlt seine ganze Einrichtung zum verheizen dabei hatte.

 

Zweiter Tag, zweite Location. Bereits hier wusste ich schon, dass wir mit der Bruecke spaeter mehr vorhaben werden…
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Aaahhhhhh (sieht hier laecherlich flach aus irgendwie…tzzzz)
 
 
 
 
Synchron.
 
 
Nicht synchron – und dabei er sich doch solche Muehe gegeben ;)
 
 
 
 
 
Zwei tolle Wasserloecher versteckt irgendwo in den namenlosen Waeldern in der Mitte zwischen Irgendwo und Nirgendwo. Manus Wunderbuch hat noch viele solcher Geheimtips parat, auch war die Motivation damals noch sehr gross an so viele wie moeglich einen Haken zu machen. Dazu gekommen sind seit dem allerdings keine mehr – man hat hier einfach keine Zeit vor lauter anderer toller Sachen.
 
Frisch auf,
Euer Kiwi
 

Stefan

Stefan

Der ruhige Kopf der Bande, der die Welt im Moment still und festhält. Abenteurer und Explorer, gerne auch auf eigene Faust.
Stefan

Latest posts by Stefan (see all)

Related Post



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *